Sommerpause am Arbeitsmarkt: Arbeitslosenzahl nur leicht gestiegen

Wolfhager Land. Die Arbeitslosenzahl im Wolfhager Land ist im Juli gegenüber dem Vormonat leicht auf 1025 Personen gestiegen. Auf die Arbeitslosenquote hat das keinen Einfluss; sie liegt weiterhin bei 4,8 Prozent. Noch ein Jahr zuvor hatte sie bei 5,0 Prozent gelegen. Die Zahlen hat die Agentur für Arbeit am Donnerstag bekannt gegeben.

Im Agenturbezirk, zu dem Stadt und Landkreis Kassel sowie der Werra-Meißner-Kreis gehören, ging die Zahl der Erwerbslosen jahrzeitüblich nach oben. „Die Sommerpause am Arbeitsmarkt macht sich trotz des späten Ferienbeginns bemerkbar“, sagt Agenturchef Detlef Hesse. Maßgebend seien Arbeitslosmeldungen von jungen Leuten, die von ihren Ausbildungsbetrieben nicht übernommen werden konnten. (ant)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare