Der Countertenor Oswald Musielski kommt für zwei Konzertabende zurück in seine Wahlheimat

Songs wie Perlen und Champagner

Töne über viereinhalb Oktaven: Oswald Musielski singt wieder in der Heilig Geist Kirche. Archivfoto:  Rose

Treysa. „Dieses musikalische Heimspiel ist eine Tradition, auf die ich keinesfalls verzichten möchte“, so Countertenor und Sopranist Oswald Musielski. Der Sänger mit der außergewöhnlichen Stimme war Monate fernab seiner Wahlheimat und präsentiert sich wieder in der Katholischen Heilig Geist Kirche in Treysa.

„Im Gegensatz zu den Auftritten auf den großen Bühnen habe ich hier die Möglichkeit, ganz dicht bei meinem Publikum zu sein und locker mit den Menschen zu kommunizieren“, teilt der Künstler in einem Pressetext mit. Über viereinhalb Oktaven reicht sein Spektrum, und extravagant ist auch sein Erscheinungsbild. „Ich geleite das Publikum auch verbal durch mein musikalisches Programm. Da ich die Ansagen zwischen den Liedern ganz spontan mache und mir nichts aufschreibe, auswendig lerne oder gar ablese, kommt es zuweilen zu humorvollen Improvisationen, oft aber auch zu ernst gemeinten Denkanstößen“, so der 26-Jährige.

Konzerttermine: 

Freitag, 24. Oktober, 19.30 Uhr (Einlass: 18.45 Uhr), Samstag, 25. Oktober, 20.30 Uhr (Einlass: 19.45 Uhr), Katholische Heilig Geist Kirche Treysa, Vorverkauf 15 Euro bei der VR-Bank Hessenland, dem Katholischen Pfarramt Treysa (Steinkautsweg) sowie ebenfalls unter info@oswald-musielski.com, Abendkasse 17 Euro.

„Pearls“, zu Deutsch Perlen, lautet der Titel seines Programms in diesem Jahr. Dabei sind Gesangspartien aus den Musicals Phantom der Oper, Evita, Starlight Express, Elisabeth, Cats, Les Misérables und Drei Musketiere, die Pop-Ballade „I will always love you“ von Whitney Houston ist wieder dabei.

Erstmals können einige Besucher Oswald Musielski beim anschließenden „Meet & Greet“ (etwa: Zusammentreffen) persönlich kennenlernen. Für den Einlass in den Bereich hinter der Bühne nach den Konzerten steht an beiden Tagen ein begrenztes Kartenkontingent bereit (mit Champagnerempfang, signiertem Foto mit dem Sänger sowie einer kleinen Überraschung, Vorverkauf 50 Euro, info@oswald-musielski.com). (aqu)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare