Julian Sauer und Kollegen geben Sonntag ein Benefizkonzert

Songs für Straßenkinder

+
Stolze Eltern: Rita und Thomas Drößler können sich per Internettelefon Skype mit ihrem Sohn Tobias unterhalten.

Fritzlar. Er unterstützt Straßenkinder und Jugendliche in der Lagunen-Region der Elfenbeinküste dabei, einen geordneten Alltag zu erhalten: Tobias Drößler aus Fritzlar hat sich für ein soziales Jahr in Abidjan entschieden und lebt seit August in Westafrika.

Sein Cousin Julian Sauer und zwei seiner Musiklehrer geben am Sonntag, 5. Mai, ein Benefizkonzert im Hardehäuser Hof zugunsten der Organisationsgemeinschaft Salesianer Don Boscos, über die Tobias Drößler nach Abidjan kam.

Wie Tobias Drößler im HNA-Gespräch via Skype sagte, gebe es zwei Häuser, in denen Straßenkinder Zuflucht finden. Dort finden auch die Neuankömmlinge rund um die Uhr Hilfe. Sie treffen dann das erste Mal auf feste Strukturen mit geregelten Zeiten für Nachtruhe, Essen und Ausbildung. Denn die meisten der Kinder im Alter von zehn bis 14 Jahren könnten weder lesen noch schreiben.

An Regeln gewöhnen

Tobias Drößler beschreibt, dass sich die Kinder frei bewegen könnten und nicht zum Bleiben gezwungen würden. Wenn die Kinder es geschafft hätten sich an das neue Leben zu gewöhnen, bekommen sie eine Art Ausbildung. Derzeit werden 21 Kinder dort geschult.

Durch Gespräche kam Tobias Drößlers Cousin Julian Sauer auf die Idee, ein Benefizkonzert zu veranstalten. Der junge Mann aus Marburg ist mit seiner Querflöte zweifacher Bundessieger des Musikwettbewerbs Jugend musiziert. Beim Konzert in Fritzlar wird er durch seine Musiklehrer Achim Schwarz (Querflöte) und Harald Kraehe (Klavier) unterstützt.

Tobias Eltern, Rita und Thomas Drößler, unterstützten die Benefizaktion und haben Plakate und Flyer drucken lassen. „Es war für uns nicht einfach, als unser Sohn gleich nach dem Abitur an die 8000 Kilometer entfernte Elfenbeinküste ging“, sagt Mutter Rita Drößler. Da komme ihnen die moderne Technik wie etwa das Internettelefon via Skype, wie gerufen. Sehr oft haben sie so Kontakt zu ihrem Sohn. Dann haben sie stets über ihren Computer eine Lifeschaltung ins ferne Westafrika – und schon sitzt der Junior direkt vor den beiden am Küchentisch.

Termin: Das Konzert am Sonntag beginnt um 16 Uhr im Kulturzentrum Hardehäuser Hof. Der Eintritt ist frei, es wird um eine Spende für die Straßenkinder gebeten.

Weitere Infos: www.strassenkinder.de/tobiasinabidjan

Spendenkonto: 99499 bei der Sparkasse Köln, BLZ: 370 501 98 Stichwort: AFO 12-65 Tobias Drößler.

Von Peter Zerhau

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare