Mittlerweile schon eine Tradition

+
Wird auch aufspielen: Das Blasorchester Malsfeld.

In kirchlichen Kreisen feiert man am ersten Sonntag im Oktober Erntedank. Dies zeigt sich auch in der lieb gewonnenen Tradition, an diesem Tag das Erntedankfest auf dem Fritzlarer Marktplatz und den umliegenden Straßen zu feiern.

Dazu lädt der Stadtmarketingverein am Sonntag, 4. Oktober, von 11 bis 18 Uhr herzlich ein. Das Fest überzeugt mit seinem Charme, der Lust zum Schlendern und Entdecken macht. Herrlich frische Produkte aus der Region stimmen auf den Herbst ein: ob Pilze oder Kürbisse, herbstliche Dekorationen und Floristik, frische Geflügelprodukte oder Kartoffeln, frisch gekochte Marmeladen oder Kuchen vom Blech. Auch die Gastronomie der Innenstadt bietet schmackhafte Kreationen an.

Ab 13 Uhr haben zahlreiche Geschäfte im Rahmen des verkaufsoffenen Sonntages geöffnet.

Download

pdf der Sonderseite Fritzlar grenzenlos vielfältig

Das Veranstaltungsgelände erstreckt sich dabei nicht mehr nur über den Marktplatz und die Kasseler Straße. Auch in der Gießener Straße (vom Werkeltor bis an den Marktplatz) und in der Nikolausstraße warten viele Stände und Geschäfte auf die Besucher. Ein attraktives Musik- und Kinderprogramm rundet das Fest entsprechend ab.

Kunsthandwerk im Regionalmuseum

Im Regionalmuseum erwartet die Besucher der „Herbstzauber“: Der Museumsverein präsentiert in der kunsthandwerklichen Ausstellung Schönes aus Stoff, Filz, Holz und Strickwaren. Frau Eva-Maria Köhler und ihr Team von der Nähstube geben im Stiftssaal „Alte Waage“ Deko- und Nähtipps für den Herbst sowie Gratis-Workshops. Beide Veranstaltungen finden auch bereits am Samstag statt. Ab 13 Uhr begrüßt Edeka Schäfer-Dietrich am Domstadtcenter seine Gäste mit einem mittelalterlichen Bauernmarkt und einem bunten Programm für Jung und Alt: Neben Kinderschminken und verschiedenen Kinder-Aktionen spielt der Musikverein Ungedanken auf. (nh)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.