Spangenberger Symbolfiguren Kuno und Else bei Ministerpräsident Bouffier

Spangenberg/Wiesbaden. Die Legende von Kuno und Else kennt jetzt auch Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier: Fabian Liebetrau und Sophie Plischka als Darsteller der Spangenberger Symbolfiguren waren unter 150 ehrenamtlichen Stadt- und Regionalrepräsentanten aus Hessen, die am Samstag von Bouffier empfangen wurden.

Seit der Spangenberger 700-Jahr-Feier im vergangenen Jahr werben die beiden 18-Jährigen für die Liebenbachstadt und stellen deren historische Reize bei regelmäßigen Führungen vor.

Der Hessische Ministerpräsident hatte wieder alle eingeladen, die in ihrer Funktion als "Hessische Hoheiten" für ihre Gemeinde, ihre Stadt, eine Region oder das Land werben. Dazu gehörten der Türmer der Stadt Homberg, Dennis Willershausen, sowie zahlreiche Wein-, Apfel- und Rosenköniginnen, eine Edelholzkönigin, eine Sonnenbotschafterin, die Odenwälder Kartoffelprinzessin, eine Hessische Weihnachtsbaum- und eine Rapsblütenkönigin sowie verschiedene Märchenfiguren.

"Sie alle engagieren sich mit besonderem ehrenamtlichem Einsatz für Ihre Heimatregion", betonte Bouffier. "Dabei stehen Sie für den außergewöhnlichen Reichtum an Tradition und regionaler Vielfalt, auf den unser Land stolz sein kann." Dabei bezog der Ministerpräsident auch all diejenigen in seinen Dank mit ein, die hinter den Kulissen tätig sind und bei der Erfüllung der umfangreichen Repräsentationsaufgaben mithelfen. (asz)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare