Ursulinenschüler führten Theaterstück auf

Spannender als der Sommerurlaub

Reise in märchenhafte Welten: Theateraufführung der Fünf- bis Siebenklässler der Ursulinenschule. Foto: nh

Fritzlar. Die Schule ist vorbei und die meisten Freunde verabschieden sich in den Sommerurlaub. Manche bleiben aber über die Sommerpause zu Hause. So geht es auch Sina, Anna und Luisa, den drei Hauptrollen des Stücks „Die magischen Bücher, das die Theater-AG der Ursulinenschule Fritzlar im Treffpunkt aufgeführt hat.

Doch glücklicherweise finden die drei Mädchen eine Truhe mit verzauberten Büchern, durch die man in märchenhafte, aber auch gefährliche und fremde Welten gelangen kann.

So lesen die Freundinnen Aschenputtels Linsen auf, lösen die Aufgaben einer bösen Zauberin, die sich ihrer Seele bemächtigen will, helfen Hexenschülern aus der Patsche und entdecken, dass sogar furchteinflößende Drachen große Angsthasen sein können wie sie selbst.

Allen sind sich einig: Solche Abenteuer sind doch viel spannender als eine Reise nach Spanien.

Fünf- bis Siebenklässler zeigten in ihrem Stück mit Spannung und Humor eine überzeugende schauspielerische Leistung.

So ist es nicht weiter verwunderlich, dass die Darsteller mit begeistertem Applaus belohnt wurden. (red)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare