Spaß mit bunten Fassungen

+
Sparplan und Spaß mit bunten Fassungen: Inhaber Thomas Langer und sein Team beraten die Kunden in allen Fragen rund um gutes Sehen und gutes Aussehen.

Weitsicht beginnt oft bereits mit der richtigen Vorsorge: Darin ist sich das Team vom Brillenstudio Langer in Treysa einig.

Neben dem Brillen-Abo – einem Service, den der Betrieb seit vielen Jahren zum Nulltarif anbietet – haben Inhaber Thomas Langer und seine Mitarbeiter nun den sogenannten Brillen-Sparplan entwickelt. Das Prinzip ist transparent und durchdacht und beginnt bei der Auswahl einer neuen Brille.

Kunden zahlen zunächst 25 Prozent des Kaufpreises an. Damit beginnt der persönliche Sparplan – mit bequemen, monatlichen Raten, ganz ohne Zinsen. Nach 24 Monaten ist das neue Modell bezahlt und ab dem 25. Monat startet der Kunde in die Ansparphase. Nach 36 Monaten kann der Kunde das angesparte Geld für einen Neukauf eines Modells nutzen. „Möglich ist auch, das Sparschwein weiter wachsen zu lassen“, erläutert Thomas Langer. Wer sich jedoch für eine neue Brille entscheide, erhalte einen Treuerabatt von zehn Prozent. Bis zu 48 Monate kann das Sparschwein aber auch weiter wachsen. Mit der Summe lässt sich so mancher Brillenwunsch realisieren. Der Sparplan kann dann neu beginnen. „Wir halten unsere Kunden während der gesamten Laufzeit über ihr Sparsumme auf dem Laufenden und informieren über alle Angebote, die Kunden während der Laufzeit ihres Sparplans genießen“, erläutert der Optiker.

Die Vorteile liegen für Kunden klar auf der Hand: Sie dürfen eine hundertprozentige Garantie und null Prozent Zinsen erwarten. Der Sparbetrag wird einfach vom Konto abgebucht. „Ein regelmäßiger Brillentausch ist bequem finanzierbar“, ist Langer überzeugt.

Der größte Vorteil sei jedoch, dass Kunden nicht in ein anonymes Sparmodell investierten, sondern zusammen mit dem Team etwas für ihre Gesundheit tun könnten. „Durch unsere fachliche Erfahrung, die Qualität unserer Produkte und die Möglichkeit der persönlichen und umfangreichen Beratung können wir mehr für unsere Kunden tun“, verdeutlicht der Inhaber.

Download

PDF der Sonderseite Rotkäppchen-Card

Noch mehr Flexibilität bietet das Brillenstudio Langer künftig auch bei der Auswahl hochwertiger und modischer Modelle: Mit „Colorline“ findet jeder Kunde die passende farbliche Fassung zum Outfit. Möglich macht es ein einfaches „Click and go“-System. Die speziell geschliffenen Gläser können vom Kunden selbst gewechselt werden – einfach und zuhause. Zur Auswahl stehen neun Modelle – von modisch-farbenfroh bis klassisch-gedeckt – in neun Farben. Das Starterkit besteht aus drei Brillen nach Wahl plus Gläsern. Entspiegelt, gehärtet oder auch dünner. Möglich ist das Wechselsystem bei Stärken von +Drei bis -Vier. Jeder Kunde bekommt dazu praktische Handschuhe – um die Gläser nachhaltig zu schützen.

Individualität wird auch bei der Brillenanprobe groß geschrieben: Kunden können nämlich nicht nur im hellen und großzügigen Brillenstudio im Gesundheitszentrum in der Schimmelpfengstraße nach dem richtigen Modell schauen. Die virtuelle Brillenanprobe ist auch über die Internetseite des Betriebs möglich. Hierzu lädt der Kunde ein Foto von sich hoch. Das Foto dient als Vorlage, um zu sehen, wie sich verschiedene Modelle ins Gesicht und den Typ einfügen. Die ausgewählte Fassung ist entweder im Laden vorrätig oder kann umgehend bestellt werden. Mehr unter www.optik-langer.de (zsr)

Öffnungszeiten: Montags bis freitags, 8.30 bis 13 Uhr und 14 bis 18 Uhr sowie samstags von 9 bis 13 Uhr.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.