Fast 800 HNA-Leser sahen das Gemähre mit Pfarrer Otto und den Scala-Artisten

Spaß für den guten Zweck

Noch einmal volle Stuhlreihen: Auch zum zweiten Gemähre-Abend waren fast 400 Besucher in die Fritzlarer Stadthalle gekommen. Foto: Zerhau

Fritzlar. Spaß, Artistik und alles für den guten Zweck: Das Montagsgemähre in der Fritzlarer Stadthalle war wieder ein Riesenerfolg. Fast 800 HNA-Leser sahen das Spektakel mit Mundartpfarrer Dieter Otto und den Artisten des Fritzlarer Scala-Varietés.

Der Erlös der Veranstaltung geht auch in der 8. Auflage an die Aktion Advent der HNA, mit der Bedürftige in Nordhessen und Südniedersachsen unterstützt werden. Außerdem profitiert der Nachwuchs über die Aktion „Kinder für Nordhessen“, die es seit einigen Jahren gibt.

An zwei Abenden, Montag und Mittwoch, war die Fritzlarer Stadthalle beinahe voll. Am Montag hatten 400 Gäste Pfarrer Otto zugehört, als er seine Anekdoten und Witze zum Besten gab. Zur zweiten Vorstellung waren am Mittwoch noch einmal 370 Besucher gekommen.

Für die Dekoration der Stadthalle zeichnete erneut der Gärtnerhof in Fritzlar verantwortlich.

Pfarrer Otto nutzte die Gelegenheit, seine neue CD vorzustellen, die er gemeinsam mit dem MGV Uttershausen produziert hat. Für zehn Euro ist sie bei der HNA in Fritzlar erhältlich. Und der Erlös wird ebenfalls gespendet. (ode)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare