Musikkabarett bot in Böddiger unterhaltsames Programm

Spaß mit der Mistgabel

Am Theremin: Musikkabarettist Tom Hake. Foto: Dürr

Böddiger. Mistcabala ist mittelhochdeutsch und heißt Mistgabel – darauf machte das gleichnamige Musikkabarett aus Landsberg am Lech am Samstag in Böddiger aufmerksam. Dort traten Tobias Klug, Armin Federl, Vitus Lichl und Tom Hake im Gasthaus Siebert auf.

Die vier Herren spielten ihr Programm „Wurst statt Käse“ mit einer Vielfalt an Instrumenten: Ukulele, Mandoline, Drehleier, Dudelsack, Klarinette, Whistle, Blockflöte, diverse Schlaginstrumente und vieles mehr. Thema waren die Dinge des Alltags.

Mit trockenem Humor erheiterte das Musikkabarett das Publikum. Bei einer Passkontrolle wird da etwa Zoll für den Dudelsack verlangt, weil Ziegenfell im Sack ist. Und Tom Hake nahm ein tschechisch-böhmisches Kurorchester mit einem Theremin auf die Schippe und spielte vor dem Publikum Howard Carpendale. Bis zum Schluss hielten die Künstler ihr Niveau – und sorgten bei vielen Besuchern für Lachkrämpfe. (zad)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare