Polizei vermutet, dass es sich um 48-jährigen Vermissten handelt

Spaziergänger findet Leiche im Wald bei Guxhagen

Guxhagen. Ein Spaziergänger hat am Dienstagnachmittag in einem Waldstück nahe Guxhagen einen Leichnam gefunden.

Laut Polizei wurde der Spaziergänger - als er am frühen Dienstagnachmittag seinen Hund ausführte - auf einen Regenschirm aufmerksam, der in einem Waldstück in der Nähe des Ortsrandes lag. 

Als er sich dem Schirm näherte, entdeckte er den Leichnam und verständigte die Polizei. Die später hinzugezogenen Kriminalbeamten haben die Ermittlungen aufgenommen, Hinweise auf ein Verbrechen liegen derzeit jedoch nicht vor. 

Die Identität des Leichnams konnte vor Ort nicht zweifelsfrei geklärt werden. Die Polizei geht jedoch davon aus, dass es sich um den seit dem 30. September vermissten 48-Jährigen aus Guxhagen handelt.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion