Firma Schwalm übergab Geld aus Jubiläumsfeier

Spende für Hephata

Spende: von links Melanie, Jürgen, Georg und Margarete Schwalm vom Gersdorfer Metallbauunternehmen übergaben einen Scheck an Claus Schmidt (Mitte) von der Diakonie Hephata. Foto: Löwenberger

Oberaula. Einen Scheck in Höhe von 1250 Euro übergab der Geschäftsführer der Metallbau, Land- und Gartentechnik Schwalm aus Gersdorf, Georg Schwalm, während des Oberaulaer Sommermarktes an den Leiter der Spendenabteilung der Diakonie Hephata, Claus Schmidt.

Das Geld stammt aus dem Erlös eines Festes zum 125-jährigen Firmenjubiläum des Familienunternehmens in dem Kirchheimer Ortsteil. Mit einer großen Party hatte sich die Firma für die Treue und das Vertrauen ihrer Kunden bedankt.

Außer dem Überschuss aus dem Verkauf von Speisen und Getränken hatten einige Besucher und der Getränkeliefer- ant Thomas Höhnke mit direkten Spenden und eine Aufstockung durch die Familie Schwalm für den stattlichen Betrag gesorgt.

Das Geld werde nicht in den großen Topf der Spenden gehen, sondern gezielt für die Ausbildung der Berufshilfe eingesetzt, sagte Schmidt über die Zuwendung.

Bürgermeister Klaus Wagner sagte, dass die Firma Schwalm seit 26 Jahren regelmäßig zu den Ausstellern des Sommermarktes zähle und er deshalb die Plattform für die Spendenübergabe zur Verfügung gestellt habe. (lö)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare