Erster Bauabschnitt an Ortsdurchfahrt läuft

Sperrung nur für den Schwerverkehr

Naumburg. Die Schilder am Ortseingang von Naumburg kündigen Stillstand an. Vom 11. Juni bis 16.November sei die Ortsdurchfahrt wegen Bauarbeiten gesperrt, ist auf den großen weißen Tafel zu lesen. Allerdings: Es ist nur die halbe Wahrheit.

Gebaut wird tatsächlich seit Montag, der Verkehr ist dennoch im Fluss.

Wie von Hessen Mobil in Bad Arolsen, Nachfolger des Amtes für Straßen- und Verkehrswesen, bestätigt, wurde mit dem ersten Abschnitt der umfangreichen Bauarbeiten an Fritzlarer, Ippinghäuser und Bahnhofstraße begonnen. Die Arbeiten konzentrieren sich derzeit allerdings auf den Abschnitt vor dem Tor, auf den Bereich, wo die Ippinghäuser Straße, die Straße Im Hain und die Bahnhofstraße aufeinandertreffen. Die Bahnhofstraße wird dort bis auf Höhe der evangelischen Kirche runderneuert. Die Fahrspuren werden nacheinander bearbeitet, so dass der Verkehr einspurig an der Baustelle vorbeigeleitet werden kann. Die Verkehrsregelung erfolgt über Ampeln.

Der Verkehr aus der Straße Im Hain in Richtung Ippinghausen wird über die alte Ippinghäuser Straße unterhalb des Friedhofs geführt. Voraussichtlich bis zum 16. Juli wird diese Regelung gelten, dann soll mit dem nächsten Bauabschnitt begonnen werden.

Eine Sperrung der Ortsdurchfahrt bis zum 16. November gilt für den überörtlichen Schwerverkehr. (nom)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare