Strecke zwischen Gilserberg und Jesberg zeitweise nur halbseitig befahrbar

Sperrung wegen B3-Sanierung

Gilserberg/ Jesberg. Am kommenden Montag beginnen die Bauarbeiten an der Bundesstraße 3 zwischen Gilserberg und Jesberg. Bis September wird die 5,5 Kilometer lange Strecke in drei Bauabschnitten saniert. Dafür muss die Straße zeitweise halbseitig gesperrt werden, teilt das Amt für Straßen- und Verkehrswesen in Kassel mit. Die Instandsetzung kostet zwei Millionen Euro.

Die umfangreichen Arbeiten machen es notwendig, dass auch die Landstraße in Richtung Schönau (L3425) und die Kreisstraße in Richtung Sebbeterode vom 20. bis 29. April voll gesperrt werden müssen. Ab kommenden Montag ist die Strecke Richtung Sebbeterode bereits nur halbseitig befahrbar.

Im weiteren Verlauf der Bauarbeiten wird der östliche Einmündungsbereich von der B 3 zur Kreisstraße Richtung Sebbeterode vom 23. Mai bis 1. Juni ebenfalls voll gesperrt. Eine Umleitung ist jeweils eingerichtet.

Die Sanierung ist notwendig geworden, weil die Fahrbahn unter der langen Frostperiode gelitten hatte. Außerdem werden Spurrinnen beseitigt. (bal)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare