A 49: Anschlussstelle Fritzlar in Richtung Kassel ab Freitag dicht

Sperrung wegen Sanierung

Fritzlar. Der Belag der Autobahn auf der A49 zwischen den Anschlussstellen Wabern und Gudensberg in Fahrtrichtung Kassel wird erneuert. Daher wird die Anschlussstelle Fritzlar in Richtung Kassel ab Freitag, 27. Juni, voraussichtlich bis zum 15. November dieses Jahres an der Auf- und Abfahrt voll gesperrt. Die Fahrbahn wird auf einer Strecke von drei Kilometern neu asphaltiert, weil sie Risse, Spurrinnen und Ausbrüche aufweist, heißt es in der Pressemitteilung von Hessen Mobil.

Nur ein Fahrstreifen

Die Entwässerungsanlagen und die Schutzeinrichtungen sowie ein schadhaftes Brückenbauwerk, werden zusätzlich saniert. Während dieser Arbeiten wird der Verkehr in beiden Fahrtrichtungen mit jeweils einer Fahrspur an dem Baubereich vorbeigeführt. Während der Bauzeit steht jede Fahrtrichtung nur ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Die Umleitung erfolgt über die Landesstraße zur Anschlussstelle Gudensberg.

Die Sanierung kostet 4,6 Millionen Euro. (red)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare