Spenden ermöglichten Kindergarten-Projekt

Spielgerät für den geliebten Hügel

Lange Rutsche inklusive: Für den Kindergarten gibt es ein neues Spielgerät. Foto: privat

Willingshausen. Ein neues Spielgerät samt Fallschutz ist jüngst im evangelischen Kindergarten in Willingshausen eingeweiht worden.

Erfolgreich war damit ein Bittbrief an den Verein „Ein Herz für Kinder“. Den hatten die Kinder gemeinsam mit ihrer Erzieherin verfasst. Denn das alte Spielgerät war in die Jahre gekommen und musste wegen Baufälligkeit abgerissen werden. Das bedeutete für die Kinder den Verlust von zwei Spieltürmen, einer Hängebrücke und einer langen Rutsche. Da ein Ersatzgerät für den Kindergarten zu teuer geworden wäre, bat der Nachwuchs um finanzielle Hilfe.

Durch Spenden von „Ein Herz für Kinder“ über 5000 Euro, der Raiffeisenbank Wasenberg über 500 Euro, Spenden ortsansässiger Geschäfte, Zuschüssen der Gemeinde und Kirche sowie Eltern wurde im Frühjahr ein neues Spielgerät für den Außenbereich gekauft. „Jetzt können die Kinder endlich wieder auf ihrem geliebten Hügel mit neuen Klettermöglichkeiten spielen“, heißt es in einer Pressemitteilung. (jkö)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare