Ausstellung in der Kreissparkasse: Hobbyfotograf Jörg Döringer zeigt seine Bilder

Sportlich zur herrlichen Natur

43 Aufnahmen hinter Glas: Bis Gründonnerstag stellt Hobbyfotograf Jörg Döringer seine Fotos in der Kreissparkasse in Ziegenhain aus. Foto: Rose

Ziegenhain. In der Natur fühlt sich Jörg Döringer aus Treysa zu Hause: Die Gegend erlebt der gebürtige Dorheimer seit 2006 nicht nur bei seinen regelmäßigen Läufen, sondern oft auch durch den Sucher seiner Kamera. Auf seinen Laufstrecken im Schützenwald oder in den Höhen Frankenhains sind dem 46-Jährigen schon etliche schöne Aufnahmen gelungen. Eine Auswahl zeigt Döringer in der Kreissparkasse in Ziegenhain.

„Jörg Döringer verbindet Sport und Kunst. Und er tut das mit viel Leidenschaft. Man merkt, dass er die Fotografie lebt und auch liebt“, sagte Kreissparkassen-Direktor Dirk Siemon.

Das Laufen und Fotografieren hat Döringer in einer Lebenskrise für sich entdeckt: „Mir war klar, ich musste etwas in meinem Leben verändern“, erklärt der 46-Jährige, der bei der Firma Freudenberg in der Konstruktion arbeitet. Nach kürzeren Läufen wagte er zunächst den Halbmarathon, später die Marathondistanz. Von 2007 bis 2010 absolvierte er insgesamt acht. „In der Vorbereitung läuft man in drei Monaten etwa 1000 Kilometer. Dabei habe ich entdeckt, wie viel Schönes die Schwalm zu bieten hat“, berichtet Döringer. Seitdem hat er regelmäßig seine Kamera mit im Gepäck, aktuell eine Olympus E520.

Motive wie Pilze und Blumen findet der Treysaer häufig am Wegesrand. „Für manches Foto lege ich mich auch mal länger ins Gras“, erzählt er. Als fotografischen Glücksmoment hat Döringer auch die Begegnung mit einem Reh empfunden, das bei einem seiner Läufe plötzlich vor ihm auf dem Waldweg auftauchte.

Beide Hobbys sind für den 46-Jährigen Stressabbau. Dass der mit Erfolgen verbunden ist, macht Jörg Döringer umso glücklicher. 20 seiner Fotos wurden auf der HNA Internetseite zum Foto des Tages gekürt, außerdem gewann der Treysaer einige regionale Wettbewerbe. „Ich bin mit Leib und Seele dabei, denke positiv und kann mich an den kleinen Dingen des Leben erfreuen“, sagt er. (zsr)

• Ausstellung bis Donnerstag, 21. April, zu den Öffnungszeiten

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare