Audi R8 war bei Borken unterwegs 

Sportwagen überschlug sich auf der A49: Ehepaar schwer verletzt

Borken. Bei einem Unfall am Dienstagabend auf der A 49 wurden ein 51-Jähriger und seine 50-Jährige Beifahrerin schwer verletzt: Ihr Fahrzeug, ein Audi R 8, hatte sich mehrfach überschlagen und kam erst auf dem Dach liegend zum Stehen.

Wie die Autobahnpolizei Baunatal berichtet, war der Fahrer gegen 18.10 Uhr zwischen Neuental und Borken auf der A 49 unterwegs, als der Wagen in die Mittelschutzplanke krachte. Von der wurde er nach rechts abgewiesen, so dass der Audi außer Kontrolle und auf den Grünstreifen geriet, bevor er sich mehrfach überschlug.

Bei einer ersten Befragung zur Unfallursache gab der Fahrer an, dass ein Hinterreifen geplatzt sei. Daraufhin habe er die Kontrolle über den Wagen verloren, der dann in die Mittelschutzplanke geprallt sei. Der 51-Jährige und seine Frau wurden schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt, berichtet ein Sprecher der Autobahnpolizei. Beide wurden in ein Kasseler Krankenhaus gebracht.

Am Audi entstand Totalschaden in Höhe von 180.000 Euro. Der Wagen musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Mitarbeiter der Straßen- und Autobahnmeisterei Gudensberg reinigten die Autobahn von den ausgelaufenen Betriebsstoffen. Die Bergungs- und Reinigungsarbeiten dauerten bis 20 Uhr, größere Verkehrsbehinderungen gab es nicht.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion