Stadtallendorf: Bundesstraße voll gesperrt

Stadtallendorf. Ab Mittwoch müssen sich alle Verkehrsteilnehmer in Stadtallendorf auf Bauarbeiten einstellen. Die Bundesstraße 454, die durch die Stadt führt, wird voll gesperrt. Der Grund: Sie wird tiefer gelegt. Das teilt Hessen mobil in einer Pressemitteilung mit.

Von Mittwoch, 2. Mai, bis Mittwoch, 23. Mai, wird die Straße voll gesperrt. In dem derzeitigen zweiten Bauabschnitt wird der Knotenpunkt mit der Wetzlarer Straße und der Lilienthalstraße im Zusammenhang mit der Tieferlegung umgebaut. Ab 24. Mai ist eine halbseitige Verkehrsführung geplant. Die Umleitungsstrecken für alle Bauabschnitte sind ausgeschildert.

Am 3. Juni wird die Umleitung wieder aufgehoben, teilt Hessen mobil weiter mit. Der Verkehr wird über die nördlichen Rampen von Neustadt über den späteren Kreisverkehrsplatz geführt. Die weiträumige Umleitungsstrecke verläuft aus Richtung Marburg kommend ab Cölbe über die Bundesstraße 3 bis Gilserberg und die Landesstraße nach Treysa und zurück. (ciß)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare