Neu bei der großen Feier in Fritzlar ist das Feuerwerk zum Abschluss am Sonntag

Stadtfest mit Knalleffekt

Auf dem Weg nach Fritzlar: Annie Pleasure heißt die Gruppe, die zum Stadtfest kommen wird. Foto: nh

Fritzlar. Ein Feuerwerk und ein Veranstaltungsprofi: Beim Fritzlarer Stadtfest wird sich einiges ändern und doch vieles so bleiben, wie es sich bewährt hat.

Karsten Koppelin hat unter anderem Organisationserfahrung vom Kasseler Zissel, von der Welheider Kirmes und anderen Festen. Er wird beim Stadtfest, das vom 19. bis 21. August läuft, die zwei Bühnen und die Stände in der Innenstadt betreuen. Das sorgt auch für Unmut (Artikel unten)

Für Bühne und Gelände an der Allee ist der Stadtmarketingverein zuständig. Neu ist neben der dritten Bühne das große Feuerwerk am Sonntagabend (22.30 Uhr). Erstmals wird es einen katholischen Festgottesdienst unter freiem Himmel geben.

Musikalisches Zugpferd dürfte Michael Holderbusch mit seiner Band werden. Der Sänger war durch die RTL-Fernsehshow „Das Supertalent“ bekannt geworden. Lustig soll das Wasserballrennen an der Allee werden. Dabei steigen zwei Teilnehmer in überdimensionale Bälle, die auf Wasserbahnen schwimmen. Es gibt einen verkaufsoffenen Sonntag, Kunsthandwerk, Essen und Getränke und vieles mehr. Zahlreiche Fritzlarer Vereine nutzen die Gelegenheit, sich zu präsentieren.

FREITAG Bühne am Dom: Eröffnung (16 Uhr), Ray Binder (16.30), „Das Grüffolo“ (18.30), Mark Prang (20.30), Kissin’ Time (22). Marktplatzbühne: Rugy (18 Uhr), Cornerstone (20), Saddle Up (22.30). Allee: Golden River Jazztett (15.30 Uhr), Claus Durstewitz (18), Pete Donegan (20.30).

SAMSTAG Bühne am Dom: Dance United (15 Uhr), DJ Mr. Tobbi (17), Stoned (20), Michael Holderbusch und Band (22). Marktplatzbühne: Hirzsteiner Tanz- und Trachtenverein (15.30 Uhr), Winning Voices (17.30/19), Betty Ford (21). Allee: Germania (14 Uhr), Ballettschule Wilkinson (15), Instrumentalgruppe Obermöllrich (15.45), Meg Nuts (17), Chip’n’Steel (19.30).

SONNTAG Bühne am Dom: Gottesdienst (9.30 Uhr), Katholischer Bläserchor (11), Spielmanns- und Fanfarenzug (14), Musikzug Nieste (16), Rockmachine (20). Marktplatzbühne: DJ Mr. Tobbi (14.30 Uhr), Fritzlarer Stadtnarren (15.30), Annie Pleasure and Band (17), Free Bears (20). Bühne Allee: Musikverein Ungedanken (11.30 Uhr), Jürgen Müller (13.30), Herr Müller (15.30), Hot Jazz Company (17), San-a-tana (19.30). (ode)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare