Stalag IX A: Musical mit 30 Liedern und 107 Seiten Text

+

Neukirchen. Freundschaft, Liebe, Macht und Selbstzweifel in einer regionalen Geschichte zur Zeit des Zweiten Weltkrieges – dies gibt es im April beim Musicals Stalag IX A zu sehen.

Um einen Vorgeschmack zu bekommen, gab es am Freitagabend im Einkaufszentrum Sauer in Neukirchen Auszüge aus dem Musical und Informationen zur Entstehungsgeschichte und zu den Darstellern. „Die erste Idee beim Schreiben des Musicals war, dass es regional sein sollte“, sagte Autor Tobias Geißel, „auch Liebe, Freude und das Böse sollten vertreten sein.“

Fotos

Daraus entstanden, gemeinsam mit dem Komponisten Sören Flimm, 30 Lieder und ein Textbuch mit 107 Seiten. Auch das Ensemble mit 21 Darstellern wurde den über 120 Gästen vorgestellt. Aufführungen sind am 15, 21. und 22. April, 19.30 Uhr, Festhalle Treysa. (zkl)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare