Standort für Polizei offenbar gefunden

Standort für Melsunger Polizeistation offenbar gefunden

Melsungen. Bei der Suche nach einem neuen Standort für die Melsunger Polizeistation hat es offenbar einen Durchbruch gegeben. Im Gespräch ist ein Gelände neben dem neuen Feuerwehrstützpunkt an der Nürnberger Straße. Das bestätigte am Dienstag Melsungens Bürgermeister Markus Boucsein.

In zwei interfraktionellen Gesprächen und im Magistrat habe die Stadt einen Konsens für den Standort erzielt. Der Standort war auch gestern Abend Thema im Stadtentwicklungsausschuss.

Zwei größere Variablen gilt es auf dem Weg zu einem Umzug der Polizeibeamten aufzulösen. Auf dem angedachten Standort besteht derzeit noch das Unternehmen PNS, eine Tochter der B. Braun Melsungen GmbH, die dort parenterale Lebensmittel für krebskranke Patienten herstellt. Ein Umzug sei aber denkbar.

Allerdings befindet sich das Grundstück Nürnberger Straße im Eigentum von Architekt Wilmar Rüttger. Dieser würde sich nach Aussage der Stadt aber an der Ausschreibung des Landes für den Polizeineubau beteiligen wollen. Als Eigentümer wäre dies nicht möglich. Laut Hessischem Immobilienmanagement sei man daher derzeit in Verhandlungen über einen Grundstückstausch. Rüttger solle das jetzige Grundstück am Sand erhalten. Bei einer möglichen Einigung und Baurecht im kommenden Jahr wäre Baubeginn 2015. (ddd)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare