Starke Windböe: Alte Weide lag über der Straße

+

Obermelsungen Eine starke Windböe war am Montagnachmittag Ursache für einen umgestürzten Baum in Obermelsungen. Während einige heftige Windböen über den Melsunger Stadtteil hinwegfegten, hörten Anwohner plötzlich ein heftiges Krachen auf der Straße Am Eichelberg.

Als sie aus dem Fenster schauten, sahen sie, dass eine etwa 15 Meter lange Weide die am Bachufer neben der Straße stand, umgestürzt war und die Durchfahrt in Richtung Ortsausgang fast auf voller Breite versperrte.

Die alarmierte Freiwillige Feuerwehr Obermelsungen rückte mit insgesamt sieben Einsatzkräften unter der Leitung von Gruppenführer Jan Hilgenberg aus. Sie zerschnitten die auf der Straße liegenden Äste mit der Kettensäge und räumten die Äste von der Straße. Anschließend wurde die Straße gesäubert.

Außer dem Totalschaden an dem im Kern morschen und hohlen Baum entstanden keine Personen- oder Sachschäden. (zot)

Bilder der umgestürzten Weide

Starke Windböe: Alte Weide in Obermelsungen umgestürzt

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare