Pläne liegen vor: Baubeginn für neues Rewe voraussichtlich im Oktober – Eröffnung spätestens Juni

Startschuss für den neuen Markt

Neue Stadtansicht: Größer und moderner soll der neue Rewe-Markt in Neukirchen werden. Investor Eberhard Unger rechnet mit einem Baubeginn im Oktober. Repro: Kurhessen Gewerbebau/nh 

Neukirchen. Der Weg für den neuen Rewe-Markt in Neukirchen ist frei. Das teilte Eberhard Unger, Geschäftsführer der Kurhessen Gewerbebau GmbH, mit. Bereits Mitte Oktober könne mit den Bauarbeiten begonnen werden. Spätestens im Juni sollen die ersten Kunden in dem neuen Lebensmittelmarkt ein und aus gehen.

Für die Eigentümer zweier benachbarter Wohnhäuser, um deren Grundstücke das Supermarkt-Areal erweitert wird, waren Baugrundstücke in unmittelbarer Nähe gefunden worden. Im Laufe des Monats Oktober werden die Familien in ihre neuen Häuser ziehen.

Nach dem Abbruch der Gebäude und der Fundamente des ehemaligen Rewe-Marktes, der am 11. Juni 2010 durch ein Feuer zerstört wurde, entsteht zunächst die 3000 Quadratmeter große Bodenplatte, auf der der rechteckige Markt aufgebaut wird. Der neue Rewe-Markt ist mit circa 2000 Quadratmetern wesentlich größer sein als sein Vorgänger mit 900 Quadratmetern. Der Getränkemarkt wird in das neue Gebäude integriert.

Große Glasfront

Wie Investor Unger mitteilte, wird das großvolumige Gebäude mit einem Pultdach versehen. Die Fassade zur Süd-West-Seite präsentiert sich künftig mit viel Glas. „Das wird ein Blickfang für Neukirchen “, sagte Unger im Gespräch mit der HNA.

Etwa 110 Kundenparkplätze entstehen vor dem Markt. Das Gebäude kommt ohne eigene Heizungsanlage aus. Möglich wird das durch entsprechende Wärmedämmung und die Wärmerückgewinnung aus den Kühlanlagen.

In den warmen Sommermonaten wird die Innenfläche des Gebäudes klimatisiert werden. Insgesamt verbaut der Investor fünf Millionen Euro in Neukirchen.

In dem Getränkemarkt auf der gegenüberliegenden Straßenseite ist nach Angaben von Unger nicht mit einem Leerstand zu rechnen. Es gebe bereits mehrere Interessenten für die frei werdende Verkaufsfläche.

Die Firma Rewe ist mit der Kurhessen Gewerbebau einen langfristigen Mietvertrag eingegangen. Den Markt betreibt wieder die Rewe-Knapp OHG.

EINKAUF / Hintergrund

Von Sylke Grede

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare