Stau auf A7: Mittelstreifen stand bei Ausfahrt Malsfeld in Flammen

Malsfeld. Gras und Büsche auf dem Mittelstreifen der A7 haben am Freitag um 16.55 Uhr Feuer gefangen. Wie die Autobahnpolizei mitteilte, ist das Feuer nahe der Ausfahrt Malsfeld bereits wieder unter Kontrolle.

Die Gründe für den Brand sind noch nicht bekannt. Laut Polizei könnte eine Zigarette oder ein Stück Glas im Zusammenspiel mit der Sonne Auslöser gewesen sein, eventuell hat auch ein Fahrzeug etwas verloren.

Die Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr blockierten die rechte Fahrbahn in Richtung Norden/Kassel. Daher staute sich der Verkehr dort eine Zeit lang. (mia)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare