Stau zwischen Kassel und Marburg: Ausnahmezustand auf der B3 vor Wochenenden

Schwalmstadt. Gleich zwei Baustellen in Gilserberg und Jesberg sorgen auf der B3 für lange Staus - insbesondere vor Wochenenden. Zwischen Kassel und Marburg müssen Autofahrer also Geduld mitbringen.

Am vergangenen Freitag hatte der Verkehrsfunk über Staus bis 16 Kilometer berichtet. Nach Auskunft der Hessischen Straßen- und Verkehrsverwaltung handelt es sich bei der genannten Staustrecke vom Freitag höchstwahrscheinlich um eine bilanzierte Angabe.

In der Ortsdurchfahrt Gilserberg und auch zwischen Jesberg und Oberurff ist die Bundesstraße derzeit halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird durch Ampeln geregelt, dadurch kommt es auf der stark befahrenen Strecke zu Rückstaus.

Um dem Problem zu begegnen, prüft die Hessische Straßen- und Verkehrsverwaltung derzeit, ob eine andere Schaltung der Ampeln den Verkehrsfluss so steuern könnte, dass es nicht zu derart langen Autoschlangen kommt. (bal)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare