Störche sind zurück in Wabern

Wabern. Über ihre Störche könnte Ulrike Mose aus Wabern wahrscheinlich ein ganzes Buch schreiben, und auch viele andere Menschen nehmen inzwischen Anteil am Schicksal der Tiere.

Im Horst auf dem Schornstein der Schreinerei Mose herrscht bereits wieder reges Treiben, und auch das Nest in der Ederau ist bereits wieder besetzt.

Fast wie bei Familienmitgliedern sorgt sich Ulrike Mose um das Wohlergehen der Störche, denen sie allen einen Namen gegeben haben. Pauline und Paul (vom Schornstein der Moses) sowie Jule und Georg (aus der Ederau) seien in diesem Winter erstmals nicht Richtung Süden geflogen, berichtet die Wabernerin.

Lediglich Feline, die im vergangenen Jahr ihren Partner verloren hatte, ist noch nicht wieder aufgetaucht. Storch Felix war im Herbst bei der Kollision mit einem Auto ums Leben gekommen.

Insgesamt fünf Horste gibt es in Wabern, unter anderem auf den Dächern der Firma Blecher und der Katholischen Kirche sowie auf einem Dach der Familie Riedinger.

Für ihre Störche auf dem Schornstein der Schreinerei wird Ulrike Mose jetzt wieder Baumaterial, Heu und Stroh, bereitlegen. „Das wurde in den vergangenen Jahren immer wieder gerne angenommen“, sagt die 56-Jährige, die seit 2004 besonders intensiv Anteil nimmt am Wohl und Wehe der Störche. Damals waren gleich zwei Jungstörche in den Schornstein der Schreinerei gefallen. Durch ein Loch, as man damals in den Fuß des Schornstein schlug, konnten die Tiere gerettet werden. Seither gibt es ein Gitter und einen festen Horst auf dem Schornstein.

Für Ulrike Mose hat die Storchenbeobachtung schon etwas von einer Sucht, wie sie selbst sagt. „Wenn wieder etwas passiert ist, rege ich mich auf und heule auch manchmal“, erzählt die 56-Jährige. Die Wabernerin bittet Autofahrer für die nächsten Monate um erhöhte Vorsicht. Die Störche befinden sich bei der Nahrungssuche oft auch in unmittelbarer Nähe von Straßen.

Wenn die Tiere dann aufgeschreckt werden und im Tiefflug die Straße überqueren, kann es zu Kollisionen kommen, die für die Störche tödlich enden können.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare