Brautkleider und mehr zu sehen

Modenschau: Stoffe für den Sommer

Peppig: Die Sängerinnen von Witch Hazel sorgten für die passende Musik während der Modenschau im Restaurant Nägel. Fotos: Eberlein

Fritzlar. Mode ist nicht dazu da, einen Menschen schön zu machen, sondern die Schönheit eines Menschen zu unterstreichen. Ganz nach diesem Motto gab es am Sonntag eine Modenschau im Restaurant Nägel in Fritzlar.

Kleine Dame ganz groß: Schicke Kleidung für Kinder.

Was gerade im Trend ist, zeigte Mareike Seifert von der Boutique donna. Neben aktuellen Kleidern aus leichten Stoffen für den Frühling und Sommer, die mit frischen Farben den Winter vertreiben, präsentierten die Models auf dem Laufsteg auch das passende Beiwerk, wie Taschen und Schuhe.

Für den perfekten Auftritt sorgten schließlich auch Kerstin Buddner und Natascha Porzel von Haarwerk Meyer&Marks Friseure, die am Sonntag für das passende Haupthaar zuständig waren. Und die passende Musik zur Modenschau kam von den drei Sängerinnen der Gruppe „Witch Hazel“.

Ein Traum in Weiß: Ein Model während der Modenschau.

Ob aufwendig und üppig oder schlicht und elegant, besonders schön anzusehen waren die verschiedenen Brautkleider. Besonders ist auch das Konzept von Mareike Seifert, denn bei „donna“ kann man die eleganten Kleider in den Größen 34 bis 50 nicht nur kaufen, sondern auch leihen. Und: Jedes Kleid wird in der hauseigenen Schneiderei passend gemacht. Nach der Show ging es direkt im Geschäft weiter, denn alle vorgestellten Modelle und die aktuelle Kollektion konnten noch am gleichen Abend erstanden werden.

Von Christl Eberlein

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare