Totalschaden in Höhe von 5500 Euro

Stopp-Schild übersehen: Junger Biker landete im Graben

Neukirchen. Zu einem Unfall zwischen einem 80-jährigen Autofahrer und einem 16-jährigen Leichtkraftradfahrer ist es am Mittwochnachmittag auf der Bundesstraße zwischen Rückershausen und Neukirchen gekommen.

Der junge Mann und die 79-jährige Beifahrerin des Autofahrers mussten zur ambulanten Behandlung ins Ziegenhainer Krankenhaus.

Wie die Polizei mitteilt, war der Biker in einer Fahrzeugkolonne in Richtung Neukirchen unterwegs. In Höhe des Aldi-Parkplatzes kam es dann zu dem Zusammenstoß. Laut Polizei wollte der ältere Mann den Parkplatz verlassen und missachtete das Stopp-Schild und fuhr auf die Fahrbahn auf. Dabei stieß er mit seinem Auto seitwärts mit dem Leichtkraftrad des Jugendlichen zusammen. Bei dem Zusammenstoß kam der junge Mann mit seinem Kraftrad von der Fahrbahn ab und landete im Straßengraben. Es entstand ein Totalschaden in Höhe von 5500 Euro.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © Foto:Archiv/ Jansen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion