Fahrer und Tier blieben unverletzt

Reh auf der Straße: Unfall mit hohem Schaden

Wolfhagen. Ein Schaden von 10.500 Euro entstand am Mittwochabend an einem Auto, weil ein Mann aus Breuna einem Reh ausweichen musste.

Wie die Polizei mitteilte, fuhr der 18-jährige Fahrer gegen 21.15 Uhr auf der Landesstraße von Nothfelden nach Niederelsungen in Richtung Niederelsungen. In einer Rechtskurve in Höhe des Rödeser Berg rannte, nach Angaben des Mannes, ein Reh über die Straße. Der Fahrer wollte ausweichen und fuhr nach rechts in den Graben. Mensch und Tier blieben unverletzt. (nni)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare