Fest auf dem Homberger Marktplatz

Streetfood-Festival in Homberg bot viele Spezialitäten

Homberg. Die erste Genuss-Veranstaltung lockte viele Besucher in die Homberger Altstadt. 

Da blieb bei vielen am Wochenende die Küche kalt: Auf dem Homberger Marktplatz gab es beim Streetfood-Festival neben den lokalen Fisch-, Schnitzel- und Pizzagerichten ganz besondere, frisch hergestellte Angebote in Form von fantasievollen Burgern, unterschiedlich gefüllten Wraps und Tacos - zudem  Crêpes, Donuts, süße Brezeln, Waffeln am Stiel sowie warme und kühle Getränke.

Gegen Mittag waren alle Stände belagert und die Sitzplätze auf dem Marktplatz waren begehrt, so dass zeitweise Warteschlangen entstanden. Das galt vor allem am Sonntag, als dann auch noch die Geschäfte der Innenstadt geöffnet hatten und viele die Gelegenheit zu einem Einkaufsbummel nutzten.

Mit dem zweitägigen Spektakel, das erstmals in Homberg veranstaltet wurde, haben die Macher vom Stadtmarketing wieder einmal bewiesen, dass neue Ideen verbunden mit einem glücklichen Händchen durchaus erfolgreich sein können.

Street Food Festival in Homberg: Ein Fest für Genießer

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare