Streit um geparkten Lastwagen endete mit Schlag ins Gesicht

Remsfeld. Mit einem Schlag ins Gesicht endete in Remsfeld ein Streit über einen geparkten Lastwagen.

Ein 22-Jähriger aus Schwarzenborn hatte seinen Lkw am Mittwoch gegen 19 Uhr an der Hauptstraße abgestellt, um Maschinen abzuladen. Ein 40-jähriger Remsfelder störte sich daran und geriet darüber mit dem 22-Jährigen in Streit.

Plötzlich schlug der 40-Jährige den Lkw-Fahrer mit der Faust ins Gesicht. Die Lippe des jungen Mannes blutete. Als er mit seinem Handy die Polizei rufen wollte, schlug ihn der Remsfelder das Mobiltelefon aus der Hand. Wie die Polizei mitteilte, stand der 40-Jährige unter Alkoholeinfluss. Er hatte 1,38 Promille im Blut. Der verletzte Lastwagenfahrer stellte Strafantrag.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion