Körler Kinderkrippe hat eigene Internetseite: Strolche sind jetzt online

Die Kleinen Strolche gibt’s jetzt auch im Internet: Möglich gemacht hat das der Körler Grafik-Designer Achim Erbeck (links). Darüber freuen sich von links Bjarne Ackermann, Kita-Leiterin Petra Anacker, Ebba Schenkluhn, David Keilmann, Erzieherin Gabi Neumann, Max Schellenberger, Erzieherin Lydia Mattern und Leana Gerhold. Foto: Féaux de Lacroix

Körle. Bis vor kurzem hatte die Körler Krippe „Die Kleinen Strolche“, die 1993 gegründet wurde, keine eigene Internetseite. Das hat sich jetzt geändert - dank der HNA-Weihnachtswunschaktion.

Die Mitarbeiterinnen der Kindertagesstätte hatten im Winter 2014 darüber gesprochen, dass Sie gern einen Internetauftritt hätten. „Eltern informieren sich doch meistens als erstes im Internet über Betreuungsmöglichkeiten für ihre Kinder“, sagt die Erzieherin Lydia Mattern. „Es sind auch oft Eltern auf uns zugekommen und haben uns gefragt, ob wir nicht mal eine Internetseite einrichten wollten“, berichtet Kita-Leiterin Petra Anacker.

Doch die Umsetzung der Idee scheiterte zunächst am fehlenden Geld. Dann aber stieß Lydia Mattern auf die HNA-Weihnachtswunschaktion: Die HNA-Redaktionen im Schwalm-Eder-Kreis boten an, ihren Lesern zu Weihnachten einen Wunsch zu erfüllen. Mattern bewarb sich bei der Aktion - mit Erfolg. „Ich habe da erstmal nicht dran geglaubt - ich habe noch nie was gewonnen“, sagt Kita-Leiterin Anacker.

Das Geld fehlte 

„Wir hätten uns das nicht leisten können“, sagt Erzieherin Gabi Neumann, „deshalb ist es schön, dass der Wunsch in Erfüllung gegangen ist.“

Möglich gemacht hat das letztlich der Grafik-Designer Achim Erbeck, der in Körle eine Werbeagentur betreibt. Auf Anfrage der HNA erklärte er sich sofort bereit, die Homepage für die Kita kostenlos zu erstellen. „Firmen haben eine soziale Verantwortung“, sagt Erbeck. Da dürfe man nicht auf den Gewinn gucken. „Wir haben das gern gemacht.“

Auch die Eltern der Kita-Kinder unterstützten das Projekt und willigten beispielsweise ein, dass Fotos aus dem Kita-Alltag auf der Internetseite veröffentlicht werden dürfen. Neben Bildern findet man auf der in bunten Farben gestalteten Homepage viele Informationen zur Kita - das Team und das pädagogische Konzept werden vorgestellt, man kann sich den Tagesablauf der Kinder ansehen und zum Beispiel ein Anmeldeformular herunterladen.

Wer sich die Homepage mal anschauen möchte, findet sie hier.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare