Stück von Regina Rösch in Mundart auf der Laienspielbühne

Lustiges Ensemble: Im Stück gibt es Andeutungen auf Obermöllricher Einwohner. Die Schauspieler hinten von links Thomas Gück, Willi Lengemann, Uta Blum, Karlheinz Schäfer, Steffi Dreßler, Arnold Kolkhorst, in der Mitte Ilse Jäger, Irene Landgraf und vorne Doris Augsten, Matthias Hadwiger, Heike Kastler, Paul Lehmal. Foto: Büchling

Obermöllrich. Die Laienspielgruppe des Heimat- und Kulturvereins Obermöllrich hat in Regina Rösch ihre Lieblingsautorin gefunden. Ihre Stücke, die in der Vergangenheit von den Laiendarstellern aufgeführt wurden, waren immer Volltreffer.

So haben sie Röschs Stück „Männer haben’s auch nicht leicht“ in nordhessische Mundart übertragen. Sie präsentieren unter dem Titel: „Männer honns öh net lichte“ einen Schwank in drei Akten im Bürgerhaus Obermöllrich.

Irene Landgraf, im Stück als ledige Nachbarin Annemarie Lehmann zu sehen, sagt: „Wir haben sehr viele Gegebenheiten aus dem Ort mit einfließen lassen und hoffen, dass der eine oder andere Besucher sich wiedererkennt. Wir möchten aber noch nicht zu viel verraten, um die Neugier zu wecken.“

Die Darsteller versprechen, dass für Spannung gesorgt ist, außerdem werde es bei der Aufführung viel zu lachen geben.

• Aufführungstermine: 3., 9., 10., und 17. März jeweils ab 19.30 Uhr, 18. und 25. März jeweils um 14.30 Uhr, im Bürgerhaus Obermöllrich. Vorverkauf: Karten für sieben Euro gibt es bei der Tourist-Info in Fritzlar, Gaststätte im Bürgerhaus Obermöllrich, bei Joachim Drippe (Tel. 0 56 83/10 30, Uta Blum-Hilgenberg (Tel. 0 56 83/12 99) Horst Orth (Tel. 0 56 22/91 58 05) und Arnold Kolkhorst (Tel. 0 56 22/14 46). (zpb)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare