24 Stunden schwimmen und spenden

Niederbeisheim. Um ihr Schwimmbad zu verschönern, legt sich die DLRG Niederbeisheim mächtig ins Zeug. Mit einem 24-Stunden-Schwimmen wollen sie am Samstag, 24. August, in einer Art Spendenschwimmen Geld für die Sanierung des Bades und der Jugendarbeit einnehmen.

Dabei übernehmen Sponsoren Patenschaften für die geschwommenen Kilometer. Die Höhe der Beträge pro Kilometer können selbst festgelegt werden.

Selbst mitschwimmen

Wer Lust hat, kann auch selbst in das Becken springen und seinen Teil dazu beitragen, die 24 Stunden voll zu machen und so viele Kilometer wie möglich zu schwimmen, erklärte Stefan Berlipp von der DLRG. Auch davon unabhängige Spenden werden gern angenommen.

Die DLRG-Ortsgruppe Niederbeisheim veranstaltet das Schwimmen innerhalb ihres 40-jährigen Bestehens. Sponsoren, seien es Firmen oder Privatpersonen können ihre Werbung bei der Veranstaltung kostenlos aushängen. Alle Unterstützer werden auf der Homepage (www.niederbeisheim.dlrg.de) erwähnt.

• Anmeldung: ag40@niederbeisheim.dlrg.de.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare