Sturm: Baum beschädigte Auto und Haus

Homberg/Fritzlar. Der Sturm am Donnerstagabend hat in der Straße Am Scherchen im Homberger Stadtteil Mardorf einen Baum entwurzelt und gegen ein Auto und ein Haus geschleudert.

Dabei entstand an dem Fahrzeug und am Gebäude geringer Sachschaden. Das teilte die Homberger Polizei mit. Der Vorfall ereignete sich gegen 17.30 Uhr. Die Feuerwehr rückte aus und entfernte den Baum.

Kurze Zeit später mussten Feuerwehrleute einen umgekippten Baum beseitigen, der auf die Straße zwischen Waltersbrück und Schlierbach gefallen war.

Verletzt wurde durch die umgefallenen Bäume niemand. Allgemein gab es kaum Vorfälle wegen des Sturms, teilten die Beamten mit.

Martinsumzüge ausgefallen

Pech hatten vielerorts die Kinder, denn die Sankt-Martins-Umzüge konnten nicht überall stattfinden. So kamen auch die Kinder in Fritzlar umsonst zum Treffpunkt auf den Marktplatz. Gegen 18 Uhr setzte zum Wind noch starker Regen ein, und ließ den Umzug im wahrsten Sinn ins Wasser fallen. (dir)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare