Mit Navigationsgerät beschäftigt: 20-Jähriger fuhr gegen eine Mauer

+
Unfall in der Brückenstraße: Das Auto prallte gegen eine Laterne und kam auf einer Grundstücksmauer zum Stehen.

Guxhagen. Ein Schaden in Höhe von 18.000 Euro ist am Freitagmorgen bei einem Unfall in Guxhagen entstanden. In der Brückenstraße fuhr ein 20-jähriger Autofahrer aus Fuldabrück mit seinem Auto gegen eine Mauer.

Der junge Mann kam gegen 7.20 Uhr mit seinem Subaru nach rechts von der Fahrbahn ab. Er soll während der Fahrt nach Angaben der Polizei mit seinem Navigationsgerät beschäftigt gewesen und so in Höhe der Einmündung Sandweg von der Straße abgekommen sein.

Sein Auto prallte gegen eine Straßenlaterne, einen Zaun und ein Verkehrsschild und kam auf einer Grundstücksmauer zum Stehen. Bei dem Unfall wurde der 20-Jährige leicht verletzt. (nsk)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare