Proklamation am 11. November

Die Suche ist beendet: Fritzlar hat ein Stadtprinzenpaar

+
Präsident Otto May freut sich, da ein Stadtprinzenpaar gefunden wurde. Wer das Amt übernimmt, wird jedoch erst bei der Prinzenproklamation am 11.November verraten. 

Fritzlar. Otto May ist erleichtert. Er hat in den vergangenen Wochen in Fritzlar ungezählte Telefonnummern gewählt und an vielen Haustüren geklopft. Der Präsident der Eddernarren war auf der Suche nach einem neuen Stadtprinzenpaar. Der Einsatz hat sich gelohnt.

Die Fritzlarer haben ein neues karnevalistisches Oberhaupt gefunden. „Das Stadtprinzenpaar hat zu 100 Prozent zugesagt. Ich freue mich riesig“, betont May, der sich nur schwer vorstellen kann, bei der Proklamation am 11. November ohne Prinzenpaar auf der Rathaustreppte zu stehen. Seit 1953 haben die Eddernarren nämlich jedes Jahr einen Prinzen präsentieren können. Namen nennt der Vorsitzende nicht. Das Geheimnis ums Stadtprinzenpaar darf erst bei der Proklamation gelüftet werden. May hatte jedoch schon länger ein Auge auf das Stadtprinzenpaar geworfen. „Doch die beiden waren sehr zurückhaltend“, berichtet May. Bei einem Gläschen Sekt haben sie schließlich zugesagt.

Die Session steht unter dem Motto „Bühne frei für die Narretei“ und die Nachfolger von Prinz Pascal I. Rohde und Prinzessin Larissa I. Schütrumpf passten sehr gut ins Konzept. „Das Paar ist gut drauf. Beide können sehr gut reden – manchmal ohne Punkt und Komma“, sagt May und lacht. Zudem seien Prinz und Prinzessin begeisterte Karnevalisten. Beide seien immer bei den großen Karnevalsveranstaltungen in der Domstadt dabei.

Ein Schmankerl haben die Fritzlarer Eddernarren für Prinz und Prinzessin noch: Als erstes Paar tragen sie die neuen Kostüme. „Das Alte wurde immer wieder umgenäht und ging auseinander.“ Da sei es Zeit für eine Neuanschaffung gewesen. Wie der Vorgänger sei die klassisch in Rot gehalten. Dieses Mal gibt es kein Cape, dafür aber einen V-Ausschnitt.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare