Guxhagener Theatergruppe spielt „Der Riese Phantasus“

+
Jung und Alt: Die Mitglieder der Guxhagener Theatergruppe sind zwischen elf und 77 Jahre alt.

Guxhagen. Fantasie ist eine wertvolle Gabe. Mit ihr kann man Träume ausleben und fremde Welten bereisen. Doch was, wenn man sie eines Tages verliert? Diese Frage haben sich auch die 16 Schauspieler der Guxhagener Theatergruppe gestellt und sie in ihrem diesjährigen Weihnachtsmärchen „Der Riese Phantasus“ von Klaus Caesar beantwortet.

Und darum geht es in dem Stück: Prinzessin Anna-Maria, gespielt von Mailin Deter, hat ihre Fantasie verloren und hat seitdem an nichts mehr Freude. Daher verspricht ihr Vater König Lotto (Annegret Döring) dem eine Belohnung, der seiner Tochter die Fantasie zurückbringt.

Doch es wird nicht einfach, die Fantasie zurückzugewinnen. Denn der Riese Phantasus (Thomas Kiewel), der die verlorene Fantasie in einer Muschel aufbewahrt, plant mit ihrer Hilfe selbst König zu werden.

Trotz großer Gefahr begeben sich Tilly Blup (Anna Holzer) und Max Rosennagel als Nino Bottich, Freunde der Prinzessin, auf die Reise, um ihr zu helfen. Dabei begegnen sie vielen seltsamen Gestalten wie der Kröte Flöte (Karin Wienecke), Brigitte Holzer als Spinne Finne und Fahl dem Wahl, gespielt von Brunhilde Witte. Doch auch Phantasus hat von ihrem Plan gehört und schickt seine Untergebene das Monster (Barbara Galina) und Krah (Katja Rosennagel) um die Kinder aufzuhalten.

Wer wissen will, ob Tilly und Nino es schaffen, ihrer Freundin ihre Fantasie zurückzubringen, den laden der Guxhagener Kinderverein Abenteuerland und die Kinder- & und Jugendarbeit in den Bürgersaal Guxhagen ein. Dort wird das Stück Samstag, 7. Dezember, und Sonntag, 8. Dezember, jeweils um 17 Uhr aufgeführt. Karten können in der Bäckerei Most, Untergasse 17, und im Handel Wein&Genuss, Untergasse 11, in Guxhagen erworben werden. Für Erwachsene beträgt der Eintritt 5 Euro, Kinder bis 14 Jahre zahlen 3,50 Euro. (zns)

Von Natalie Schmidt

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare