Suche nach verirrtem Kalb bei Homberg

Suche nach verirrtem Kalb bei Homberg

Homberg, 12. Mai 2016: Ein Kalb hält derzeit Landwirt Ralf Arend aus Dickershausen in Atem. Das gerade einmal sechs Monate junge Simmenthaler Rind ist von einer seiner Weiden geflohen. Seit Sonntag fehlt von dem Tier jede Spur.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.