Volkstanzgruppe unterstützt Hilfsaktion für Japan

Oberaula. Die Volkstanzgruppe Oberaula unterstützt die Hilfsaktion der Ziegenhainerin Anneliese Heipel-Biedebach zugunsten der Opfer der Japan-Katastrophen.

Deswegen hat die VTG Oberaula beschlossen, am Gründonnerstag Osterwaffeln zu backen und diese am Edeka-Parkplatz Höhnke mit einer Tasse Kaffee zu verkaufen. Außerdem wird ein Sparschwein für zusätzliche Spenden bereit gestellt.

Seit vielen Jahren haben japanische Erzieher Station in der Region Schwalm/Knüll gemacht. Unter anderem zeigte die Volkstanz- und Trachtengruppe Oberaula den japanischen Gästen Volkstänze, Brauchtum und Handwerk. Auf Initiative von Anneliese Heipel-Biedebach, die den Austausch mit den japanischen Erziehern, Naomi Fried und Masaharu Highuchi organisierte, wird die Spende direkt den von der Katastrophe betroffenen Menschen, zukommen. (syg)

Spendenkonto: Pfarramt Merzhausen Konto-Nr.200 045 359 Bankleitzahl 520 521 54, Kreis-Sparkasse Schwalm-Eder, Kennwort: „Kindergarten Japan“

Von Anneliese Heipel-Biedebach

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare