Überfall am Morgen: Täter riss 55-Jähriger die Tasche weg

Schwalmstadt. Eine 55-jährige Frau wurde am Samstagmorgen in Treysa Opfer eines Handtaschenräubers. Nach Angaben der Polizei war die Frau gegen 8.05 Uhr auf dem Verbindungsweg von der Wagnergasse in Richtung Walkmühlenzentrum unterwegs, als ihr in Höhe eines Elektronik-Marktes ein Mann entgegen kam. Im Vorbeigehen entriss ihr der Unbekannte die Stofftasche.

Obwohl die Geschädigte die Stofftasche zunächst festhalten konnte, gelang es dem Täter nach mehrmaligem Zerren die Tasche in seine Gewalt zu bringen. Er griff sich die Geldbörse aus der Tasche, ließ die Tasche fallen und flüchtete zu Fuß in Richtung Wagnergasse. Die Frau war laut Polizei derart geschockt, dass sie zunächst nach Hause ging und von dort die Polizei telefonisch über den Sachverhalt informierte.

Ihrer Beschreibung nach war der Täter war dunkel gekleidet, trug eine dunkle Wollmütze, ist circa 1,60 Meter groß, ungefähr 20 Jahre alt und von zierlicher Figur.

Die Polizei vermutet, dass sich der Täter schon länger im Bereich Wagnergasse / Bahnhofstraße aufgehalten und die Geschädigte beobachtet hat, wie sie in der nahegelegenen Bank Geld vom Geldautomaten abgehoben und anschließend in einer nahegelegenen Metzgerei eingekauft hatte.

Mit den Ermittlungen ist die Kripo in Homberg betraut. Zeugen, die Hinweise zum Täter oder zum Tatablauf machen können, werden gebeten sich zu melden. (syg)

Hinweise: Tel. 05 68 1/ 77 40

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare