36. Serenade im Klosterpark Spieskappel: 14 Chöre gestalteten dreistündiges Programm

Taktvoll und temporeich

Wenn die Quellen silber fließen: Der Männergesangverein Frielendorf unterhielt mit flottem Chorgesang.

Spieskappel. 14 Chöre, Posaunenchöre und Spielmannszüge standen am Sonntag im Mittelpunkt der 36. Serenade der Gemeinde Frielendorf im Klosterpark Spieskappel.

Organisiert vom Männergesangverein Spieskappel, unterstützt vom Damensingkreis und den Sängern aus Verna und Allendorf, verwandelte sich der Park in einen wahrhaft imposanten Konzertsaal. Dem zwischenzeitlichen Regen trotzten Akteure und Besucher: Unter Schirmen genossen sie das mehrstündige, erstklassige Programm. Aller Ehren Wert war auch das ehrenamtliche Engagement. Der Vorsitzende des Männerchores Spieskappel Heinrich Thomas wurde von Bürgermeister Birger Fey für 24 Jahre an der Spitze des Vereins ausgezeichnet.

Auf das gesprochene Wort folgten musikalische. Der Männergesangverein Frielendorf stimmte die Gäste auf das kurzweilige Programm ein und übergab den Taktstock symbolisch an den Kinderchor der Evangelischen Kirche Verna. Mit einem „Sommapsalm“ warben der Damensingkreis Spieskappel und der Evangelische Singkreis Obergrenzebach für den schwedischen Sommer. „Five hundred miles“ intonierte der Posaunenchor des Kirchspiels Spieskappel. Der Gemischte Chor der Neuapostolischen Kirche Frielendorf begeisterte mit geistlicher Musik. „Was frag ich nach viel Geld und Gut“ interpretierte der Landfrauenchor Frielendorf.

36. Serenade im Klosterpark Spieskappel

Inspirierendes in englischer Sprache bot der Gospelchor Song of Joy, während der Männergesangverein Verna/Allendorf und Obergrenzebach treffenderweise „Sonntag ist heut“ zum Besten gab. Für Musik zum Mitswingen sorgten der Posaunenchor Großropperhausen und der Spielmannszug der Feuerwehr Großropperhausen. Mit dem Chor „Gleichklang“ klang der Nachmittag im wahrsten Sinne des Wortes beschwingt aus. Sie sangen: „Wirf die Sorgen über Bord“. Am Ende stimmten alle Gäste in das Lied mit ein. Zur Stärkung der Besucher gab es ein reichhaltiges Kuchen-Buffet. (zsr)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare