Beim Karneval des TuSpo im Dorfgemeinschaftshaus forderte das Publikum reichlich Zugaben

Tanz, Komik und närrische Seitenhiebe

Sie verstehen zu feiern: Bei den Röllshäuser Narren ging es hoch her. Fotos: Klagholz

Röllshausen. Eine Mischung aus Tanz und Comedy bot der Sportverein im Dorfgemeinschaftshaus Röllshausen, und das bestens amüsierte Publikum forderte immer wieder Zugaben. Michael Will, erster Vorsitzender des TuSpo, war hochzufrieden.

Neben einer frenetisch gefeierten Tanzeinlage der Burschenschaft Röllshausen zu dem Hit „Waka Waka“ von Shakira und weiteren mit Gags gespickten Tanzeinlagen, sorgte vor allem das Verlesen der Dorfnachrichten, bei denen es auch immer wieder Seitenhiebe auf das Nachbardorf hagelte, für großes Gelächter beim Publikum.

Von Julian Klagholz

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare