Fünf Tage Babiller-Kirmes in der Knüllstadt – Neues und Bewährtes

Sie tanzen und fliegen

Festzug in der Knüllstadt: Die 55. Babillerkirmes steht natürlich wieder im Zeichen des Babillers, also des Schmetterlings. 40 Zugnummern sind zu bestaunen. Archivfoto:  Decker

Neukirchen. Fünf Tage lang feiert das Kneippheilbad ab Freitag seine Babiller-Kirmes. Die 55. Auflage seit Wiederaufnahme der Tradition wartet gleichermaßen mit Bewährtem und Neuem auf. Als Hoheit wacht Prinzessin Aileen Lapczyna (16) aus der Kernstadt über das Fest, das von der Burschenschaft veranstaltet wird.

Freitag, 22. Mai, 14 Uhr: Seniorennachmittag im Festzelt von Burschenschaft, Stadt, Patenschaftskompanie der Bundeswehr und DRK.

20.30 Uhr: Snow Club Night mit Snow Splash (ein Abend mit Schneemaschine, Beats und Lichtshow).

Samstag, 23. Mai, 20.30 Uhr: Tanz mit der neunköpfigen Band Rhönrebellen, bis 22 Uhr ein Getränk zahlen, zwei erhalten („Doppeldecker“), im Eintritt ist ein Los enthalten, Hauptgewinn zwei Mal ein komplettes Partywochenende für zwei Personen.

Sonntag, 24. Mai, 14 Uhr: Großer Festzug mit 40 Bildern, dabei sieben Spielmannszüge und vier Trachtengruppen, Motto: „Die Babiller tanzen und fliegen immer wieder“.

15 Uhr: Platzkonzert im Festzelt.

20.30 Uhr: Partynacht mit der bewährten Band Borderline.

Montag, 25. Mai, 11.30 Uhr: Musikalischer Frühschoppen mit der Musikkapelle Niederklein.

Dienstag, 26. Mai, 15.30 Uhr: Firmentreffen und Bierfassrollen, familienfreundlicher Nachmittag auf dem Festplatz.

18 Uhr: Tanz und Unterhaltung mit der Gruppe Ton ab. (aqu) ARTIKEL UNTEN

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare