Parkfest mit Musical-Melodien und Feuerwerk

Tanzend durch die laue Sommernacht

Von Musical bis Rockballade: Mit ihrem Gesang überzeugten (von links) Katrin Feit, Sören Flimm und Ina Yasmin Kraus. Foto: Hebler

Zimmersrode. Wahrhaft traumhaft, so schwärmten die Besucher des Parkfestes von der Atmosphäre im Dorfpark Zimmersrode: üppige Blumenarrangements, gekühlte Getränke, ein dezenter Grillgeruch, romantisches Kerzenlicht und genügend Platz, um auf dem Rasen zu schlendern und zu tanzen – dafür hatten der Heimatverein Zimmersrode und der Festausschuss 800plus gesorgt.

Mit Melodien aus modernen Musicals wie „König der Löwen“, „Wicked“, „Dr. Jekyll und Mister Hyde“ begeisterte das Trio Sören Flimm, Ina Yasmin Kraus und Katrin Feit die über 300 Besucher. Es gab außerdem auch Klassiker der Rock- und Popszene zum Besten, wie „Let it be“ und „I will survive“ und lud mit seiner Musik zum Tanzen ein. Ein echter Hingucker: Hartmut Schulz und Horst Kramer von der Feuerwehr hatten ihr Feuerwerk gut gesichert und sorgfältig abgebrannt.

Gottesdienst und Gesang

Am Sonntag gab es ein abwechslungsreiches Programm beginnend mit einem ökumenischen Gottesdienst mit Pfarrer a.D. Manfred Weber und Pfarrer Reinhold Lambert. Zur Musik mit den Borkener Bläsern, dem Gesangverein Zimmersrode/Bischhausen, dem Shanty-Chor Römersberg sowie der Gitarrengruppe Saitenspiel reichten die fleißigen Helfer Gulaschsuppen und am Nachmittag gab es Kaffee und Kuchen.

Von Helga Hebeler

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare