An der Stockelache

Taucher der Feuerwehr retteten Mann vor dem Ertrinken

Borken/Kassel. Taucher der Kasseler Berufsfeuerwehr haben an der Borkener Stockelache einen Schwimmer vor dem Ertrinken bewahrt. Der Vorfall hat sich bereits am Mittwoch vor einer Woche ereignet, wurde aber erst gestern von der Feuerwehr mitgeteilt.

Die Feuerwehrtaucher absolvierten an der Stockelache einen Lehrgang, als sie gegen 17.40 Uhr Hilferufe hörten. Ein etwa 70 Jahre alter Mann trieb bereits kopfüber und bewusstlos auf der Wasseroberfläche. Die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr begannen mit der Rettung des Schwimmers alarmierten Rettungswagen und Notarzt.

Rettungsassistenten des Taucherlehrgangs versorgten den geretteten Mann. Nach kurzer Zeit erwachte er und wurde ins Fritzlarer Krankenhaus gebracht. (ode)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / ZB

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare