Teil 4 des Rätsels zum Imkertag: Ohne Stachel und Sammelfleiß

Wolfhagen. Aus Anlass des 150-jährigen Bestehens des Imkervereins 1865 Wolfhagen und des Hessischen Imkertages in Wolfhagen bieten wir Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, gemeinsam mit dem Wolfhager Imkerverein ein Preisrätsel rund um das Thema Imkerei an. Und dabei gibt es attraktive Preise zu gewinnen.

Und so wird es gemacht: An sieben Tagen stellen wir eine Frage, die mit der Imkerei zu tun hat. Vom gesuchten Begriff ist ein bestimmter Buchstabe zu notieren. Die sieben Buchstaben ergeben zusammen das Lösungswort. Dieses Wort senden Sie uns bitte per Mail bis spätestens Donnerstag, 26. März, 15 Uhr, an wolfhagen@hna.de oder per Post an Redaktion Wolfhager Allgemeine, Schützeberger Straße 36 a, 34466 Wolfhagen oder als Privatnachricht an uns über Facebook.

Die heutige Frage lautet: Wie heißt die männliche Biene? Sie haben übrigens im Gegensatz zur weiblichen Biene keinen Stachel. Und sie beteiligen sich auch nicht an Arbeiten im Bienenstock oder am Sammeln von Pollen und Nektar. Vom Lösungswort notieren Sie bitte den ersten Buchstaben.

Die Gewinne: Der Gewinner des 1. Preises darf sich über einen halbstündigen Rundflug über das Wolfhager Land freuen, der 2. Preis beinhaltet zwei Eintrittskarten für die Waldbühne Niederelsungen, der 3. Preis ist eine Sporttasche. Darüber hinaus gibt es einen Fußball, einen Regenschirm und Gläser mit Honig aus dem Wolfhager Land zu gewinnen. (nom)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare