Thema Nahverkehr: Interviewer des NVV rufen an

Verbindung nach Kassel: Ein Regiotram-Zug am Bahnhof in Melsungen. Foto:  Schwarz/Archiv

Melsungen. Menschen, die entlang der Regiotram-Linie 5 zwischen Melsungen und Kassel wohnen, werden in den nächsten Wochen möglicherweise von Interviewern angerufen.

Die telefonische Befragung im Auftrag des Nordhessischen Verkehrsverbundes NVV und der Kasseler Verkehrsgesellschaft KVG soll Aufschluss über die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel geben, teilt NVV-Sprecherin Sabine Herms mit.

Für die nordhessenweite Aktion, die in diesen Tagen beginnt, werden nach dem Zufallsprinzip jeweils ungefähr 300 Haushalte aus allen Städten und Gemeinden ausgewählt, die Anschluss an die Regiotram haben. Ziel der Befragung ist es nach Angaben des NVV, auf Basis der Ergebnisse die Leistungen, Angebote und Informationsmaterialien zu überprüfen und möglicherweise zu verbessern.

Gefragt wird beispielsweise: Wie häufig nutzen Sie welche Verkehrsmittel, welche Wege haben Sie gestern erledigt, wie bewerten sie das bisherige Nahverkehrsangebot in ihrem Wohnort? Außerdem erkundigen sich die Interviewer der beauftragten Kasseler Firma Eidmann & Killian, welchen Informationsbedarf die Fahrgäste bei Zug, Tram und Bus haben.

Die Befragung soll bis Ende März laufen. NVV und KVG bitten um Unterstützung der Aktion, die der Verbesserung des Nahverkehrs diene. (asz)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare