SPD stellt bereits Kandidaten auf

Thorsten England will  Bürgermeister von Gilserberg werden

+
Will für die SPD kandidieren: Thorsten England (41)

Gilserberg. Um das Jahresende 2018 ist in Gilserberg wieder Bürgermeisterwahl. Jetzt hat der SPD-Vorstand bereits seinen Kandidaten genannt. 

Thorsten England (41) aus dem Gilserberger Ortsteil Sachsenhausen will bei der Ende 2018 anstehenden Bürgermeisterwahl in seiner Heimatgemeinde als Kandidat antreten.

Wie SPD-Fraktionsvorsitzender Martin Dippel mitteilte, bat England den SPD-Vorstand, ihn als Kandidaten rechtzeitig zu nominieren. Dies sei am 29. August einstimmig geschehen. Der Vorstand schlage England als Bürgermeisterkandidaten zur Wahl durch eine dafür einzuberufende Mitgliederversammlung vor.

Der 41-Jährige ist Mitglied im Gemeindevorstand. Thorsten England sei „mit seiner langjährigen Verwaltungserfahrung und Mitgliedschaft im Gemeindevorstand, als ehemaliger Ortsvorsteher sowie langjähriger Wehrführer der Feuerwehr in Sachsenhausen und ehemaliger stellvertretender Gemeindebrandinspektor bestens geeignet die Probleme der Gemeinde Gilserberg zu lösen“.

England sei in der Lage „eine notwendige Aufbruchstimmung auszulösen“. 

Im September 2012 war der amtierende Bürgermeister Rainer Barth (parteilos) in eine erste Amtsperiode gewählt worden.  Er holte damals 53,4 Prozent der Stimmen. Sein unterlegener Kontrahent war Lothar Dietrich von der SPD mit  46,6 Prozent.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare