Totalschaden - Fahrer blieb unverletzt

Naumburg. Glück im Unglück für einen 25-Jährigen. Der Autofahrer aus dem Kreis Waldeck-Frankenberg prallte Dienstagmorgen mit seinem Pkw bei Naumburg gegen einen Baum, wie die Polizei erst am Mittwoch mitteilte. Der Mann blieb unverletzt.

Der 25-Jährige war auf der Landesstraße 3214 von Züschen in Richtung Naumburg unterwegs, als er aufgrund von nicht angepasster Geschwindigkeit mit seinem Wagen in einer Linkskurve ins Schleudern geriet und nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen einen Böschungsbaum prallte. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von rund 10 000 Euro, so die Polizei. (awe)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare